8 Gründe, warum auch Microsoft den Windows-Desktop stimmt ist ein Alptraum

Seien wir ehrlich: Der Windows-Desktop ist ein Chaos. Sicher, es ist extrem leistungsfähig und hat eine riesige Software-Bibliothek, aber es ist nicht eine gute Erfahrung für durchschnittliche Menschen. Es ist nicht einmal eine gute Erfahrung für Aussenseiter, obwohl wir sie tolerieren.

Auch stimmt Microsoft darüber. Microsoft Surface Tabletten mit Windows-RT unterstützen keine Drittanbieter-Desktop-Anwendungen. Sie betrachten dies als eine Funktion – Benutzer nicht von Malware und anderen Desktop-Junk installieren können, so dass das System immer schnell und sicher sein.

Malware kann nicht beeinflussen Geeks, aber es bleibt sicherlich durchschnittliche Menschen zu beeinflussen. Windows-Sicherung, sie sicher zu halten, und unsichere Programme zu vermeiden, ist ein komplexer Prozess. Es gibt über 50 verschiedene Dateierweiterungen, die schädlichen Code zu verfolgen enthalten kann.

Es ist einfach, theoretischen Diskussionen darüber zu führen, wie Malware-Mac-Computer infizieren könnten, Android-Geräte und andere Systeme. Aber Mac Malware ist extrem selten, und hat in der Regel durch ein Problem mit dem schrecklichen Java-Plug-In verursacht worden ist. Macs sind nur ausführbare Programme zu starten aus identifiziert Entwickler standardmäßig so konfiguriert, während Windows-alles laufen wird. Android Malware wird über eine Menge geredet, aber Android Malware ist in der realen Welt selten und wird in der Regel auf Benutzer beschränkt, die den Sicherheitsschutz zu deaktivieren und unerlaubt Apps installieren. Google hat auch Maßnahmen, genommen Ausrollen integrierte Antiviren-ähnliche App für alle Android-Geräte überprüft werden, auch alte mit Android 2.3, über Play Services.

Was auch immer der Grund ist Windows Malware immer noch weit verbreitet, während Malware für andere Systeme ist es nicht. Wir alle wissen, dass es – alle, die technische Unterstützung für durchschnittliche Benutzer tut hat mit infizierten Windows-Rechnern behandelt. Auch Benutzer, die Malware vermeiden können, sind fest mit komplexen und Gezeter Antiviren-Programme zu tun, vor allem, weil es jetzt so schwierig ist, Microsofts Antiviren-Produkte zu vertrauen.

Setzen Sie sich mit einem neuen Mac, Chromebook, iPad, Android Tablet, Linux Laptop oder sogar eine Oberfläche mit Windows RT und Sie können genießen Sie Ihre neue Gerät. Das System ist ein unbeschriebenes Blatt für Sie zu erkunden und neue Software zu installieren.

Setzen Sie sich mit einem neuen Windows-PC herunter, und das System ist ein Chaos. Anstatt begeistert sein, sind Sie von Windows stecken Neuinstallation und dann die erforderlichen Treiber installieren, oder Sie starten gezwungen Deinstallation nutzlos bloatware Programme one-by-one. Nachdem die nutzlosen Programme zu deinstallieren, können Sie auf jeden Fall mit einem System-Tray voller Symbole für zehn verschiedene Hardware-Dienstprogramme enden. Die erste Erfahrung eine neue Windows-PC zu verwenden, ist Frustration, nicht Freude.

Ja, Bloatware ist immer noch ein Problem auf Windows 8 PCs. Die Hersteller können die Refresh-Bild anpassen, von leicht entfernt werden Bloatware zu verhindern.

Möchten Sie einen Windows-Desktop-Programm zu installieren? Nun, Sie müssen Ihren Web-Browser zu gehen und starten Sie die Suche. Es liegt an Ihnen, dem Benutzer, zu wissen, welche Programme sicher sind und die sind gefährlich. Auch wenn Sie eine Webseite nach einem seriösen Programm finden, die Anzeigen auf dieser Seite wird oft versuchen, Sie in den Download gefälschte Installateure voll von Adware zu betrügen.

Während es ist toll, die Möglichkeit zu haben, den App Store zu verlassen und die der Plattform bekommen Software Eigentümer nicht genehmigt hat – wie auf Android – das ist keine Entschuldigung dafür, nicht eine gute, sichere Software-Installation Erfahrung für typische Anwender die Installation typischen Programme.

Auch wenn Sie ein ganz seriösen Programm zu tun finden, werden Sie Ihre Augen halten müssen, um zu öffnen, während es installieren. Es wird wahrscheinlich versuchen, Adware zu installieren, Browse-Symbolleisten hinzufügen, Ihre Standardsuchmaschine ändern oder Ihre Web-Browser als Startseite ändern.

Auch Microsofts eigene Programme tun dies – wenn Sie Skype für Windows-Desktop installieren, wird er versuchen, Ihren Browser-Einstellungen zu ändern, Bing zu verwenden, auch wenn Sie speziell eine andere Suchmaschine und Homepage gewählt haben. Mit Microsoft ein solches Beispiel einstellen, dann ist es keine Überraschung, so viele andere Software-Entwickler nachgezogen haben.

Geeks wissen, wie dieses Zeug zu vermeiden, aber es gibt einen Grund Programm Installateure dies auch weiterhin tun. Es funktioniert und Tricks viele Anwender, die mit Junk installiert und Einstellungen geändert enden.

Auf iOS, Android und Windows RT, Software-Updates kommen aus einem einzigen Ort – im App Store. Unter Linux, Software-Updates kommen aus dem Paket-Manager. Unter Mac OS X, typische Software-Updates der Nutzer wahrscheinlich kommen aus dem Mac App Store.

Auf dem Windows-Desktop, Software-Updates kommen aus … na ja, jedes Programm einen eigenen Update-Mechanismus zu schaffen hat. Die Benutzer haben den Überblick über all diese updaters zu halten und sicherzustellen, dass ihre Software ist up-to-date. Die meisten Programme haben jetzt ihre gemeinsam handeln und standardmäßig automatisch aktualisiert werden, aber die Benutzer, die alte Versionen von Flash und Adobe Reader installiert haben, sind anfällig, bis sie ihre Software realisieren nicht automatisch aktualisiert. Auch wenn jedes Programm ordnungsgemäß aktualisiert, ist die schiere Chaos von updaters klobig, langsam und verwirrend im Vergleich zu einem zentralen Update-Prozess.

Es ist keine Überraschung, dass andere moderne Plattformen wie iOS, Android, Chrome OS, Windows RT und Windows Phone keine herkömmlichen Browser-Plugins erlauben, oder Flash nur ermöglichen und sie in das System zu bauen. Browser-Plugins bieten eine Fülle von verschiedenen Möglichkeiten für bösartige Webseiten den Browser zu nutzen und das System angreifbar. Browser-Plugins sind eine der beliebtesten Angriffsvektoren, weil, wie viele Benutzer out-of-date-Plugins und wie viele Plugins, vor allem Java, scheinen ohne zu gestalten, ernst zu nehmen Sicherheit.

Oracle Java Plugin versucht sogar die schreckliche Ask Toolbar zu installieren, wenn Sicherheitsupdates installieren. Das ist richtig – das Sicherheitsupdate Prozess wird auch verwendet, um zusätzliche Adware in den Computern der Benutzer stopfen so skrupellose Unternehmen wie Oracle kann das schnelle Geld zu machen. Es ist kein Wunder, dass die meisten Windows-PCs haben eine out-of-date, anfällige Version von Java installiert ist.

Windows-PCs haben das Leben schlechte Batterie im Vergleich zu Mac, iOS-Geräte und Android-Tablets, von denen alle Windows jetzt konkurriert mit. Auch Microsofts eigene Oberfläche Pro 2 hat schlechte Akkulaufzeit. Apples 11-Zoll MacBook Air, die an die Oberfläche Pro 2 sehr ähnliche Hardware hat, bietet doppelte Lebensdauer der Batterie, wenn das Surfen im Internet. Microsoft hat für ihre schlecht optimierten Treiber in der Vergangenheit von Drittanbietern Hardware-Hersteller gern die Schuld, aber es gibt keinen Raum mehr zu verstecken. Das Problem ist eindeutig von Windows.

Warum ist das? Niemand weiß wirklich sicher. Vielleicht hat Microsoft auf Anhäufung Windows-Komponente auf Windows-Komponente und viele ältere Windows-Komponenten gehalten nie richtig optimiert wurden.

Apples neues OS X 10.9 Mavericks Upgrade ist völlig kostenlos für alle Mac-Nutzer und unterstützt Macs geht zurück bis 2007. Apple hat auch angekündigt, ihre Absicht, dass alle neuen Versionen von Mac OS X kostenlos sein wird.

Im Jahr 2007 hatte Microsoft nur Windows Vista ausgeliefert. Macs von der Windows Vista-Ära werden kostenlos auf die neueste Version des Mac-Betriebssystem aktualisiert, während Windows-PCs aus der gleichen Zeit sind wahrscheinlich immer noch Windows Vista verwenden.

Es gibt keine einfache Upgrade-Pfad für diese Menschen. Sie sitzen fest mit Windows Vista und vielleicht sogar die veralteten Internet Explorer 9, wenn sie nicht ein Drittanbieter-Web-Browser installiert haben. Microsofts Upgrade-Pfad ist für diese Leute 8.1 und durch einen komplizierten Prozess gehen $ 120 für eine vollständige Kopie von Windows zu zahlen, die actaully ist eine saubere Installation.

Auch Benutzer von Windows 8 Geräte werden wahrscheinlich Geld zu zahlen haben, um Windows 9, zu aktualisieren, während Updates für andere Betriebssysteme völlig frei sind.

Wenn Sie einen PC-Aussenseiter, ein PC-Gamer sind, oder jemanden, der gerade eine spezielle Software benötigt, die nur unter Windows ausgeführt wird, verwenden Sie wahrscheinlich den Windows-Desktop und wollen nicht zu wechseln. Das ist in Ordnung, aber es bedeutet nicht, die Windows-Desktop eigentlich eine gute Erfahrung. Ein großer Teil der Belastung fällt auf durchschnittliche Nutzer, die mit Malware zu kämpfen haben, Bloatware, Adware in Installateure gebündelt, komplexe Software-Installationsprozesse und out-of-date-Software. Im Gegenzug alles, was sie bekommen, ist die Fähigkeit, einen Web-Browser und einige grundlegende Office-Anwendungen zu verwenden, die sie auf fast jeder anderen Plattform ohne all die Probleme nutzen könnten.

Microsoft würde mit diesem, touting Windows-RT und ihre neuen “Windows 8-style” App-Plattform als Lösung zustimmen. Warum sonst würde Microsoft eine “Geräte und Dienstleistungen” Unternehmen, positionieren Sie den Surface – ein Gerät ohne herkömmlichen Windows-Desktop-Programme – wie ihre Massenmarkt Gerät für durchschnittliche Menschen zu empfehlen?

Dies ist nicht unbedingt eine Bestätigung von Windows RT. Wenn Sie den technischen Support für Ihre Familienmitglieder sind und es Zeit für sie zu aktualisieren, können Sie wollen, dass sie aus dem Windows-Desktop zu bekommen und ihnen sagen, einen Mac oder etwas zu bekommen, sonst, das ist einfach. Noch besser wäre es, wenn sie einen Mac zu bekommen, können Sie ihnen sagen, den Apple Store, um Hilfe zu rufen, statt Sie zu besuchen. Das ist eine andere Sache, Windows-PCs nicht anbieten – gute Hersteller-Support.

Bild-Kredit: Blanca Stella Mejia auf Flickr, Collin Andserson auf Flickr, Luca Conti auf Flickr

Was auf der Erde war zu diesem Artikel? Der Windows-Desktop ist ein Alptraum? Ist es 1. April schon? Windows 8 Ex-Metro-Schnittstelle die einzige Alptraum, und das ist kein desktop.So die Tatsache, dass Menschen mit Malware infiziert werden kann, ist aufgrund der Windows-Desktop? Lebensdauer der Batterie schlecht ist? Auf einem Desktop-PC, den Sie Netz power.You verwenden müssen, eine große Samstagabend haben. Aber bitte lassen Sie Ihren Kopf frei vor dem Hinsetzen zu versuchen und alles schreiben.

So schnaubte ich, wenn ich den Artikel Thema gelesen, aber (wie die hirnlose Drohne ich bin), nach dem Lesen des Artikels, ich bin ernst, einen Schalter zu Linux, oder vielleicht sogar ein (Schauder) Mac erwägen.

Aber eine Sache. Die Malware, schlechte Update-Mechanismen, etc. sind nicht ein Problem mit dem Desktop. Sie sind ein Problem mit dem Windows-Ökosystem selbst.

Das ist ein Witz. Haha. Ya hatte mich fast.

Ich denke, dass jemand ein paar zu viele Getränke in der Kneipe vor dem Schreiben dieses Artikels gehisst.

Ein Grund dafür, dass Menschen mit Malware infiziert werden, ist, dass sie nicht folgen Grund proceedures Sicherheit und immer noch weigern, sogar ein 64-Bit-Betriebssystem laufen, die meisten Menschen bis heute laufen immer noch ein 32-Bit-OS alle im Namen der Abwärtskompatibilität mit alten Software.

OS X Mavericks können ein kostenloses Upgrade, aber wissen Sie, wie viel Sie die Mac-Hardware kostet das? Dein Leben! Sie können nicht nur darüber hinwegtäuschen, dass Windows-Rechnern als die Macs im Allgemeinen viel günstiger sind Sie wollen, dass jeder zu gehen und zu erhalten.

Für was für ein Mac kostet, sollte es kostenlose Upgrades für das Leben haben.

Was? Ich habe ein oder zwei Mal zu wenige Getränke hatte … aber was ist das “zu viele Getränke”, was Sie sprechen?

Die Menschen nutzen den Desktop, weil, wenn Sie ein Software-Bedarf haben, ist es so gut wie sicher sein, dass da draußen ein Programm ist es, die es tun kann. Es ist wahrscheinlich, FOSS zu sein, ist es wahrscheinlich, frei zu sein, und es ist wahrscheinlich viel mächtiger und anpassbar als alles zu sein, das Sie über einen App Store zu bekommen. Und wenn alles andere fehlschlägt, können Sie eine Sprache lernen und selbst etwas zu schreiben.

Desktop-Computer benötigen Sie zu denken, bevor Sie installieren, aber ich glaube kaum, das ist eine schlechte Sache. Sie müssen von Schrauben Sie den Computer mindestens einmal in Ihrem Leben durch den Schmerz zu gehen, zu lernen, wie diese hinterhältigen Installer Taktik zu erkennen und schätzen den Wert von prophylaktischen Maßnahmen wie AVs, Backups und nie Software zu installieren, wenn die tragbare Versionen zur Verfügung stehen.

Ärgere ich mich tief in die Verdummung, die mit Apples ummauerten Garten begonnen hat, aber jetzt schien alle Tech zu durchdringen. Benutzer müssen Eigenverantwortung und den gesunden Menschenverstand zu lernen, nicht auf Unternehmen setzen (mit flockige Unterstützung und dubiose Agenden) es für sie zu tun. Warum sollten wir als recht anspruchsvoll totzukriegen, verlassen die Flexibilität und Leistungsfähigkeit des Desktops, weil der kleinste gemeinsame Nenner nicht gestört werden kann, um Aufmerksamkeit zu zahlen, bevor Malware auf ihren Systemen zu installieren?

Verwenden Sie keinen Mac erhalten, erhalten ein enges Tal mit Ubuntu deinstalliert. Billiger als ein Mac, mehr Freiheit als ein Mac, kein Mac.

Huh!?! WTF ist dieser Artikel über? Ich habe seit 1996 jeden Tag meines Lebens im technischen Support beteiligt, sind alle die $ Ausgaben gingen durch M seit DOS2, immer noch eine große Kundenbasis in der Erdölindustrie zu unterstützen, die OS / 2 Warp laufen 3 viele Kunden auf verschiedenen Linux-Distributionen, einige Mac-Benutzer, die sie denken, unterstützen, sind cool für eine obskure System und ein Upgrade auf Windows 8 vor fast einem Jahr rein zu verwenden, da ich die Schnittstelle für die Unterstützung purposes.I wird nie gehen lernen musste zurück zu früheren Versionen von Windows oder sogar auf Linux oder Mac für den persönlichen Gebrauch zu ändern! Windows 8 ist das beste, was M $ gekommen ist, mit so weit nach oben und funktioniert gut für Zuhause und Geschäft use.It ist viel leichter auf die Ressourcen und läuft noch besser und schneller als XP auf älteren hardware.Reason warum kämpfen die Menschen, weil sie die “alte” Art und Weise immer noch denken. I’ts NEU und Bedürfnisse betrieben als solche zu werden! Genau wie Ihr Nokia 5110 Ziegel auf die neueste Android-Smartphone Upgrade kommt mit einer Lernkurve, so ist der Punkt, ein Upgrade auf etwas Windows 8.Was neu, wenn Sie noch in der Vergangenheit leben wollen? Stopp Schimpfen und lernen die neue Schnittstelle und Erfahrung – Sie kommen, es zu lieben!

Seien wir ehrlich: Der Windows-Desktop ist ein Chaos. Sicher, es ist extrem leistungsfähig und hat eine riesige Software-Bibliothek, aber es ist nicht eine gute Erfahrung für durchschnittliche Menschen. Es ist nicht einmal eine gute Erfahrung für Aussenseiter, obwohl wir sie tolerieren.

Dieser Artikel ist recht einseitig und negative.I’m sicher, dass jemand viel mehr als 8 Gründe aufzulisten, warum die Windows Desktop Experience ist ziemlich gut.

Jeder kann eine Liste mit all den negativen Dinge über etwas zu schaffen und es ist ein Alptraum nennen, aber das bedeutet nicht, es ist nicht wirklich is.I verstehen, was der Punkt dieses Artikels is.Also zu sagen, auch “Microsoft teilt die Auffassung,” ist irreführend , nur weil Microsoft auf eine andere Schnittstelle arbeitet, bedeutet nicht, sie mit all diesen acht Punkten übereinstimmen.

Sicher, es ist einseitig und konzentriert sich auf die schlechten. Wir alle kennen die gut über den Windows-Desktop – Software-Kompatibilität, Leistung, Flexibilität usw. ich den Windows-Desktop die meiste Zeit verwenden.

Aber dieser Artikel wird durch die Art und Weise inspiriert Ich sehe durchschnittliche Benutzer wie meine Eltern bei Windows in der realen Welt zu kämpfen, vergeblich versucht, nicht von Malware zu erhalten und trotzdem infiziert, die Toolbar auf Ihrem Computer immer fragen wegen eines Java-Sicherheitsupdate installieren, nicht in der Lage, alle Sicherheitsupdates sie benötigen, um richtig herauszufinden, um zu verfolgen (oops, war es eine unsichere Browser-Plugin Sie vor einer langen Zeit hatte, dass Sie infiziert haben könnte), mit dem bloatware auf ihrem Computer aufstellen, dass können Minuten auf einen neuen PC der Boot-Zeit hinzufügen, mit IE 9, weil ihre Computer auf Windows Vista stecken.

Windows erfordert eine Menge seiner Nutzer. Es lohnt sich für mich, aber es ist nicht wert, es zu meinen Eltern. Und es ist nicht wert, es zu so vielen anderen Menschen kämpfen mit diesem.

Was mir wirklich frustrierend ist, dass Microsoft dies nicht zu. Sie positionieren die Oberfläche mit Windows-RT als Gerät für den durchschnittlichen Menschen. Microsofts Messaging ist, dass die durchschnittlichen Menschen brauchen eine sicherere, Locked-Down-System, das nicht so komplex wie das Desktop.

Also ja, es ist negativ, und es ist inspiriert von mir versucht, echte Menschen mit Windows-Kampf zu helfen, wenn sie etwas einfacher stattdessen verwenden sollten. Ich bin krank von der nicht enden wollende Strom von Problemen, die ich sehe Leute wie meine Eltern mit dem Windows haben. Und sie bekommen nichts aus ihm heraus. Sie bekommen nur einen Web-Browser und Office zu verwenden. Das ist es.

Natürlich schreibe ich noch aus meiner (Windows 7) Desktop im Moment. Es ist ein mächtiges Werkzeug, aber nicht ein, dass jeder kann oder versuchen sollte, zu behandeln.

Der größere Punkt dieses Artikels ist, dass Windows und das Ökosystem ist zu unübersichtlich und komplex. Wir können uns auf die Dinge konzentrieren, nicht Microsoft schuld zu sein, aber es gibt ein Problem mit dem Ökosystem im Allgemeinen.

Case in point: Vergleichen Sie einen $ 200 Windows-Netbook mit einem $ 200 Chromebook, die beide von der gleichen PC-Hersteller gemacht. Das Netbook wird mit Bloatware gestopft werden, bis sie erstickt. Das Chromebook wird keine hersteller hinzugefügt Bloatware haben. Google macht deutlich die PC-OEMs in einer Weise verhalten, dass Microsoft nicht.

Andere Plattformen haben keine Software-Installer gepackt mit Adware und Junk, auch nicht. Das ist ein Windows-Ökosystem Sache.

Auf jeden Fall steht der Artikel auf seine eigene. Ich habe eine Hassliebe mit dem Windows-Desktop und es verwenden, die meiste Zeit. Ich Schalt nicht vom Windows-Desktop entfernt, aber diese sind real, legitime Probleme, dass das reale Nutzer kämpfen mit, auch wenn uns Geeks nicht.

Wir haben nicht über Malware, Bloatware Junk in Installateure, Komplexität der Haltungssoftware aktualisiert, herauszufinden, welches Programm zu pflegen vertrauenswürdig ist, wenn man den Download – wir kennen diese bereits Zeug. All das fällt im Durchschnitt Benutzer.

Microsoft sollte sicherlich kostenlose Upgrades / Updates für ihre zahlenden Kunden so lange bieten werden, da sie die gleiche Maschine verwenden. Ich kenne viele Leute, veraltete Software haben einfach weil es zu teuer und / oder schwierig zu aktualisieren. Dies ist ohne Zweifel, der Fehler von Microsoft. Jedoch keines dieser Probleme sind auf dem Windows-Desktop inhärent. Nicht einmal meine 66 Jahre alte Mutter hat keine Probleme mit ihnen. Alles, was gesagt wird, für diejenigen, die wirklich nur einen Web-Browser benötigen, Office-Suite und andere Grundlagen, empfehle ich zu Linux wechseln. Es gibt mehrere Distributionen, die auf Windows ähnlich sind, und es ist sehr leicht, sich ihnen anzupassen. Sie sind frei, sicher, einfach zu halten aktualisiert, kann leicht auf ihrem aktuellen Computer installiert werden, und einige sind sehr leicht auf Ressourcen und arbeiten gut auf älterer Hardware.

Die durchschnittliche Person fällt in der Regel zum Opfer von Malware, Viren und PUPs, weil sie es nicht besser wissen und Microsoft sollte ein Video haben erklärt, wie man sich vor diesen Bedrohungen zu schützen, die die Begrüßung / neues Feature, was nach dem ersten ist installieren. die Desktop-Sagen ist ein Alptraum nicht wirklich viel Sinn. Ich kann nicht umhin zu denken, Ihre rant mehr war über den bevorstehenden Urlaub Ansturm von Verwandten mit borked Computern oder neuen Computern fürchtend, die erwarten, werden Sie sie zu beheben oder die neue Maschine für sie eingerichtet. Geeks tolerieren keine Fenster wir sie gestalten unsere Abwartens zu tun, oder für jemand anderen warten und kopieren ihre Arbeit. Das letzte, was Microsoft tun sollten, ist sperren Fenster wie Fenster rt.

Für das, was es wert ist, bin ich mit Chris. Er hat gültige Punkte, die mit Fakten gesichert werden (und mit Screenshots belegt). Ich schreibe dies jetzt auf meinem Windows 7-PC, aber ich benutze beide PCs und Macs jeden Tag und wurden mit und beide Plattformen seit über 17 Jahren zu unterstützen. Natürlich gibt es hier eine Menge Leute, die Windows lieben, finden nicht viel Schuld mit ihm, und würde nie in ein anderes OS wechseln. Ich sehe großen Wert auf beiden Plattformen und finde es gut, den Wettbewerb auf dem Markt zu haben. Apple-Produkte sind teurer, aber selbst wenn nur die Hardware unter Berücksichtigung, wenn Sie die Materialien zu buchen, Fertigungsverfahren (CNC-Unibody-Fertigung), Passform und Verarbeitung, und die allgemeine Design, viele Menschen das Gefühl, dass es sich lohnt, zahlt extra.

Wir haben nicht über Malware, Bloatware Junk in Installateure, Komplexität der Haltungssoftware aktualisiert, herauszufinden, welches Programm zu pflegen vertrauenswürdig ist, wenn man den Download – wir kennen diese bereits Zeug.

Was war dann der Punkt dieses Artikels? HTG-Leser sind, wie Sie sagen, nicht durchschnittliche Benutzer. Ihre Kritik an dem Desktop gilt nicht für das Publikum.

Aber dieser Artikel wird durch die Art und Weise inspiriert Ich sehe durchschnittliche Benutzer wie meine Eltern bei Windows in der realen Welt zu kämpfen, vergeblich versucht, nicht von Malware zu erhalten und trotzdem infiziert, die Ask Toolbar auf Ihrem Computer bekommen, weil der eine Java-Sicherheitsupdate zu installieren …

Was sind Ihre Eltern mit Java zu tun? Sind sie spielen Minecraft?

Es ist wirklich nicht so schwer, ein Windows-System zu sperren. Stellen Sie sie oben auf einem Gastkonto mit einem AV, Auto-Aktualisierung Flash (das einzige Plugin kann man nicht weg von) und Firefox mit AdBlock und NoScript. Zeigen Sie ihnen, dass, wenn sie auf einer Website befinden, die nicht über alle arbeiten sie tun müssen, ist das kleine Symbol klicken und erlauben Scripts auf dieser Website zu laufen nur. (Oder noch besser, nur ihre weiße Liste für sie einzurichten.) Ihr Browser jetzt sicher ist.

Bringen Sie ihnen verdächtig nigerianischer Fürsten zu sein und niemals Anhänge öffnen immer, es sei denn, sie den Absender kennen und erwarten sie. Das wars so ziemlich.

Und jetzt haben Sie ihnen die Grundlagen der Verwendung eines realen Computer verantwortungs gelehrt, die eine wertvolle Fertigkeit ist, viel mehr als das Erlernen der einmaligen App-of-the-Woche auf einem Gerät, das in nur hoffnungslos veraltet sein wird, paar Jahren.

Dies ist die tack ich mit meinen eigenen Verwandten nehmen. Ich habe sie mit Teamviewer Host und ich remote in und ihnen zeigen, was zu tun ist, wenn sie irgendwelche Probleme haben. Ja, zuerst die häufigen Anrufe waren ärgerlich, aber sie haben im Laufe der Zeit die gelernt weg, und ich bekomme einen Anruf vielleicht zwei oder drei Mal im Jahr jetzt, wenn überhaupt. Nur weil sie deine Eltern sind, bedeutet nicht, sie von Lernen unfähig sind. (Es sei denn, sie wollen einfach nicht, in welchem ​​Fall zu, in Ordnung, geben ihnen ein Chromebook oder ein IToY und nennen es einen Tag. Aber das sollte nicht das Standardverhalten sein. An der Bar zu erhöhen.)

Dies ist ein großer Beitrag zu diesem Thema. Es ist speziell über Kinder, die keine Computer verwenden können, aber es gilt für jeden, der nicht mehr etwas außerhalb von einem App Store tun können.

http://www.coding2learn.org/blog/2013/07/29/kids-cant-use-computers/

Mobile hat technische Kompetenz getötet. Wir alle tragen jetzt rund um Computer, die Handys oder Tabletten zu sein vorgeben. Die meisten Leute denken nicht einmal von ihrem Handy als einen Computer. Es ist ein Gerät schnell und einfach Zugriff auf Google zu erhalten. Es ist ein Gerät, das uns Fotos machen können und nach ihnen zu Facebook. Es ist ein Gerät, das uns Spiele zu spielen und schreiben unsere Noten Twitter. Es ist ein Gerät, das das Dateisystem (oder versteckt es von uns) sperrt entfernt. Es ist ein Gerät, das nur die Installation von hygienisiert Apps über einen geregelten App Store erlaubt. Es ist ein Gerät, dessen Hardware kann nicht aktualisiert oder ersetzt werden und wird in ein oder zwei Jahren veraltet sein. Es ist ein Gerät, das so viel ein Allzweck-Computer wie das Fisher Price Spielzeug, das ich hatte, als ich drei Jahre alt war.

Einige HTG-Leser sind in der Tat durchschnittlichen Benutzer. Wir haben alle Arten hier, und es gibt einen Grund, warum wir auch grundlegende Beiträge zugeschnitten für Anfänger schreiben. Ich habe geschrieben Beiträge darüber, wie Windows neu installieren, wie Sie Ihren Browser Lesezeichen zu synchronisieren, wie um zu beginnen Browser-Erweiterungen verwenden .. Und einige meiner grundlegenden Beiträge haben überraschend gut gemacht. Also würden Sie überrascht sein!

Ich weiß nicht, was meine Eltern mit Java taten, und sie taten es nicht. Schlimmer noch, es war veraltet aus. Ich sagte ihnen, es zu deinstallieren. Auch hier haben die Mehrzahl der Computer im Web out-of-date Versionen von Java – es gibt viele, viele Menschen sind mit Windows, die nicht die richtigen Dinge tun.

Meine Eltern sind nur ein Beispiel habe ich viele, viele andere Menschen gesehen, die wirklich nicht den Windows-Desktop werden. Und ich am Ende mit mit den Folgen umgehen viel, viel, wie ich versuchen, Probleme zu verhindern.

Vor ein paar Jahren wurde ich gebeten, eines Kollegen älteren Freund mit ihrem Computer zu helfen. Sie war eine alte Version von Eudora Mail auf ihrem Computer, wollte die Sicherung lokale Kopien ihrer E-Mail helfen, da sie es via POP3 zugegriffen hat, und hatte Probleme bekommen Skype arbeiten aufgrund von Problemen mit Windows-und Webcam-Treiber. Sie ist die Art von Person, die gerade ein iPad oder etwas bekommen sollten.

So scheine ich hier die einzige Person zu sein, die mit dem Artikel übereinstimmt. (Schluckt vor dem nächsten Absatz beginnend)

So ist jeder auf Windows-vs. OS X gehen, und iOS vs. Android hier. Wie zu Windows vs. Android statt? Beide sind offen genug für Sie mit zu basteln. Android ist Open-Source, für eine einfachere App-Entwicklung zu machen. Android ist auch sicherer, nur durch Standard Play Store-Anwendungen ermöglicht und kommt ohne Root-Zugriff. Und Android läuft auf Handys, Tabletten, manchmal sogar kleine Laptops. Diese Website selbst hat das Samsung Galaxy S4 mit einem Dock Anschluss an einen Monitor als PC-Ersatz überprüft. Nur wenn wir es mehr Maus-orientierte machen könnte, würde Android ein perfekter Ersatz OS für Windows sein.

Ich stimme Ihnen zu – Schlüsselwort ist jedoch IF. Ich denke einfach der Vergleich nicht “fair” ist leer. Es gibt keine andere praktikable Betriebssystem für einen PC, für populäre Gebrauch, andere als M $ – und obwohl Android will in der Mischung zu sein, die Wahrheit ist seine noch nicht da. Wenn eine der Software-Giganten wie das Werfen ihren Hut in der Arena fühlen, und den Aufbau eines Betriebssystem, das Benutzern erlaubt, alles tun, ein PC tun können, aber sicherer und einfacher zu bedienen, mit einem im Upgrade-Modul eingebaut, mit dem Entwickler gewonnen ‘ t verhöhnen – und gleichzeitig ERSCHWINGLICHKEIT – ich würde es gerne sehen. Ich bin kein Fan Junge von M $ – i wie, was funktioniert, aber dieses Argument macht nie Sinn für mich, da der Preispunkt jede Lösung in einer eigenen Kategorie setzt.

Windows 8 ist ein Alptraum, schlicht und einfach. Löschen Bloatware ist einfach, ich installieren nur eine Windows-OEM, nachdem ich die Festplatte zu löschen. Dann lasse ich es seine eigenen Treiber online zu finden. Sie können die tragbaren Computer zu halten, geben Sie mir einen Desktop jeden Tag.

Und da liegt das Problem. Die meisten Menschen können nicht Windows neu zu installieren, finden Treiber für den PC, oder sogar versuchen, Bloatware zu deinstallieren. Sie sind ausgebildet, um den Web-Browser zu öffnen, geben Sie in “Facebook” oder “Hotmail” und ihre Arbeit tun. Es spielt für sie keine Rolle, ob sie mit Windows, Mac, Linux, iOS, Android, webOS, Symbian, MeeGo, Maemo, DOS, Chrome OS, OS / 2, oder was auch immer. Sie wollen nur das Internet, vielleicht ein paar Programme für Fotos und Sachen.

@jaydotta Touché.

Hmmmm … zuckt mit den Schultern … nicht sicher, warum Sie so viele Probleme mit Windows haben. Ich habe keine Probleme hatte seit der Zeit vor Windows XP. Vielleicht ist es, weil Sie ein komfortables MAC-Nutzer sind. In diesem Fall erklärt es, warum Sie frustriert sind. Als Windows-Benutzer, konnte ich einen ähnlichen Artikel über MAC schreiben.

Und für diejenigen, die einfach nicht ohne Windows zu leben, ist die Lösung nicht unbedingt eine einfache, aber sicherlich rock-solid und hat Potenzial für einen unternehmerischen Aussenseiter. Ich war eine 1-jährige Laptop der Besitzer fallen gelassen hatte gegeben. Die Tastatur war defekt und die Festplatte tot war. Es war ein Low-End-Maschine (ca. $ 400), so dass der Eigentümer entschieden – nach dem Fehlschlagen der Maschine durch den Einbau einer neuen Festplatte wieder aufleben zu lassen -, dass es nicht wert war, und gab es mir. Ich kaufte eine neue Tastatur für sie ($ 25), gab ihm $ 50 für die neue Festplatte, das ist, was er ausgegeben, und es läuft nun brillant schnell Linux Mint. Er sagte mir, dass Win7 lief kläglich auf dem System ab dem ersten Tag. Der Laptop hat nur 2 Gig RAM, aber ich dachte, dass ich WinXP Pro auf diesem System in VirtualBox zu versuchen. Nicht nur läuft es gut, aber so tut Office2000 Pro.

Also, für das Internet schweres Heben, habe ich Mint Verwaltung der Sicherheit bekam, und für die Windows-Anwendungen, die in ihrer natürlichen Umgebung am besten laufen, ich habe in einer VirtualBox Sandbox-Pro mit XP bekam. Ich rettete die ganze Sache, wenn ich es laufen die Art und Weise musste ich zu einem “Gerät” wollte, so dass, wenn aus irgendeinem Grund etwas Gemeines bekommt Windows mess up durch, es ist nur eine Frage der von der “Geräte” wiederherzustellen.

Diese Lösung würde funktionieren unglaublich gut für die meisten, die auf XP zu klammern wollen (für eine beliebige Anzahl von Gründen) und nicht auf die MS-Geld-Maschine über mehr Geld berappen.

Ja in der Tat! Ich habe vor kurzem mit dem Windows (wenn auch nicht für einen der Gründe in diesem Artikel) und wischte mir die Dual-Boot-Setup installieren Bodhi Linux selbst satt. Ich habe Win7 in VirtualBox für diese Programme installiert, die es brauchen. Es ist ein guter Weg zu gehen. Jetzt kann ich Windows laufen, wenn ich Rosetta Stone, Sibelius, Incendia Ex, oder Windows Media Player verwendet werden soll (was ich immer noch lieber auf etwas anderes für meine Musikbibliothek). Inzwischen sind alle regelmäßigen Tag zu Tag Dinge, die ich bin in Linux zu tun.

Ich denke, eine Menge Leute dieses System mögen würde, wenn sie nur jemand hatte sie es zu helfen, einzurichten. Leider ist die Idee zu Linux von Schalt einschüchternd für die meisten Leute, weil sie nicht wissen, wie einfach es jetzt Tage zu benutzen ist.

Warnung: “luddite” Tirade

Zunächst einmal, ist mein Beitrag nicht beabsichtigt, den Autor zu richten. Er ist lediglich, wie sie sagen, der Bote und nur Klassik Spartans den Boten (Verweis auf die 300 dort) zu töten.

Ehrlich gesagt, muss MS zu stoppen versuchen, wie andere Unternehmen zu sein. Die Software ist so universell wegen ihrer offenen relativ Plattform-Ansatz, etwas ähnlich wie Android ist universell zu Mobile Computing. Vielleicht genieße ich wirklich die Komplexität der Windows-Erfahrung, die jeder von euch zu sagen?

Außerdem bin ich müde von all dem “Vater ist der Beste” BS diese großen Tech-Unternehmen auf uns zu allen Stunden aufzuzwingen versuchen. wieder aus einfach und lassen Sie mich mein Computer den Weg benutzen ich will. Wenn ich ein Programm aus dem großen, schlecht, oh so gefährlich und nicht so süß Internet außerhalb Ihrer schönen ummauerten Garten App herunterladen wollen, dann bitte meine Entscheidung respektieren und lass es mich tun.

Eine andere Sache, die ich entschieden ablehne ist dieser Trend in Richtung einer zentralisierten Verteilung. Wer sagt, dass es am besten für die Entwickler? Alles, was ich sehe, ist ein Dritter Mittelsmann mit seiner Hand für einen Gedanken zu fragen provozieren Prozentsatz Ihrer Gewinne nur so können Sie Ihr Programm für die Nutzer von dem, was angeblich verkaufen kann, wurde eine offene Plattform zu sein. Sicher, könnte Ihre Software ein größeres Publikum erreicht und das könnte für einige Devs wünschenswert sein, aber es sollte nicht auf alle aufgedrängt werden. Auch hier ist Wahl der Schlüssel hier.

Und was mit diesem Quatsch geht darum, wie groß auto (hinterhältig) Updates sind? Vielleicht hat will ich nicht Windows 8, die inzwischen für einige von euch aufgetreten? Ich werde für die Aufzeichnung angeben, dass ich (mit einer Leidenschaft) Auto-Updates widerstehen. Ich habe sie für alles oder setzen einfach überprüfen und benachrichtigen ausgeschaltet. Warum versuchen Sie, so viele Software-Unternehmen, die ihre Ansicht zu zwingen, wie sie denken sollte etwas auf mich sein?

Wenn der Windows-Desktop, um den Weg des Dodo geht werde ich ganz Audios zu MS sein zu sagen. So krank von diesen Know-it-all in hohen Positionen (wieder, nicht der Autor des Artikels – ich bin im Allgemeinen sprechen hier) sagen uns, wie man denken und was zu tun ist.

Einige HTG-Leser sind in der Tat durchschnittlichen Benutzer.

“Einige HTG-Leser sind in der Tat durchschnittliche Nutzer.” Ich bin einer. Kein Experte. Lesen zu lernen. Wenn ich ich bin nur unwissend, Dank nicht alle Informationen haben und fahren Sie bitte fort.

Case in point: Vergleichen Sie einen $ 200 Windows-Netbook mit einem $ 200 Chromebook, die beide von der gleichen PC-Hersteller gemacht. Das Netbook wird mit Bloatware gestopft werden, bis sie erstickt. Das Chromebook wird keine hersteller hinzugefügt Bloatware haben. Google macht deutlich die PC-OEMs in einer Weise verhalten, dass Microsoft nicht.

Außer das ist nicht immer der Fall. Ich habe 2 HP Netbooks gekauft, und keiner von ihnen kam mit Bloatware geladen. Ich denke, dass beide das vorinstallierte hatte Office-Stub und einige Virenschutz, aber das war es.

Ich stimmte fast alles außer einer Sache. Dann entschied eine Antwort zu machen, und die Kommentare lesen. Und war enttäuscht, um es gelinde auszudrücken. Lassen Sie mich zunächst erklären, dass Sie mir eine lange Zeit “Fanboy” von Windows berücksichtigen können. Ich liebte das Maß an Kontrolle und Leistung, die Sie auf dem Betriebssystem hatte. Das ist wirklich andere Betriebssysteme nicht erlauben. Es war wirklich ein Power-User-Umgebung.

Die Sache nicht einverstanden ich mit und lassen Sie mich paraphrasieren: “. Geek müssen nicht über die richtige Sicherheit und Funktionalität sorgen, dass andere Betriebssysteme zur Verfügung stellen” Then to add insult to injury after reading the comments the consensus seems to be “lol windows is easy, only dummies couldn’t use it.” I use to think that was just a ‘Geek’ or ‘Elitist’ mentality. But you see this almost every where. In every one’s specialty pretty much no matter the subject or field. Where they think they are above someone else. Or because someone uses a different method of approaching something. Because they have a different opinion. That instantly makes them think that the other person is inferior to them. That’s how huge their ego is. No logical reason behind why you labeled them as inferior. Barely any thought process is put into it. And you go into this auto-pilot mode. It seems to be a trait that naturally happens in all humans.

The average user doesn’t have to worry about windows as much as a geek. And not the other way around Why? As a result of having this extra knowledge and the more knowledge you have. The more worry that piles on. An average user is not gonna worry about drivers, an average user doesn’t care if they have 20 different programs loading up on windows startup, they don’t care about updating software or having the latest version of something. For the added benefit of having better stability, better performance, new features, or more security. An average user doesn’t care if his computer is secure. An average user doesn’t care about the hardware in their computer, an average user doesn’t care about the temperature of his hardware components, an average user doesn’t care nor notice the huge differences in performance by upgrading a graphics card, or overclocking their hardware, or disabling / uninstalling start up programs.

They do not care because they don’t know what to look for. They do not care because they don’t have this knowledge. They do not care because as long as something works no matter how half assed or how broken it is. As long as they can complete their task in the end they don’t care. It isn’t until it completely stops working they do care and us ‘Geeks’ have to take care of it. The only time they worry is when shit hits the fan but after we fix it the worry goes away. Until shit hit’s the fan again.

As geek’s we are constantly worrying whether we consciously realize it or not. It’s their it’s just we’ve become so accustomed to it. That it rarely registers in our conscious. Any ways I’m getting way too psychological. I actually completely wanna get off that. And actually discuss some very good points Chris brought up.

I really hate to do this but it’s my best example. Think of a console. What do you have to do to start playing the game? You inset the DVD into the drive and it magically loads and works flawlessly. I’m not saying problems are not going to occur on a console. It’s just much less likely and the fixes you do have to implement are going to be relatively simple to do. Compared to a windows environment. Me personally I would never touch a console. It’s great for when you have people over and you don’t want to bore them to death because only one person can play at a time. The wii is good for those cases if you’re wanting to play something a little more serious I would prefer to blow my money on a secondary computer for people to play the same game with me. Considering I already have two computers I wouldn’t really be blowing any money because it’s already their.

Now another example do you want to uninstall some software that you no longer use or don’t want? With a Linux or Mac, or any other operating system it’s as simple as uninstalling it. And you can easily install it again later without running into any problems. All the drivers are there you get streamlined updates to those drivers and any software including the OS all for free. Now on windows? Expect to be dealing with the ancient crummy implementation of the registry. Where instructions from the operating system and software can communicate. It’s all dependent upon the programmer of the software to take care of that as windows does not do it. So if you go to uninstall an old piece of software and update to a newer version. If those registry items are not taken out and you install new ones over that. You’re likely going to be facing problems in a variety of different forms. Not to mention the left over files and folders on your hard drive. Which is not as harmful as leaving behind registry entries. But can still cause problems depending on the software and how different it is.

Drivers thankfully have come along ways. But I still wouldn’t trust them to completely remove everything. Or to do it right every time on every configuration. Then you have driver cleaners that can do a fairly decent job. Yet there’s still things that it misses. No matter what a third party software is NOT going to be your solution. Warum? Because it’s an impossible task to look in the history of the operating system and effectively see what exactly was modified or added. Instead they hardcode it to look at certain locations on the hard drive. The good one’s actually use specific keywords to search the drive afterwards to identify everything it didn’t pick up. Yet even then you can still leave stuff behind. Whether that data is hidden by the operating system / user. Whether that program has access to ‘peak’ much less remove that data.

The only true software that is going to effectively remove the ‘bread crumbs’ is the operating system it self. As it is the only one that can recall what it modified or added. It is the ONE that did those modifications in the first place. The problem is Windows doesn’t really seem to care. It’ll add anything but it will not remove anything. It is essentially a dumb operating system. Or rather I should say that certain component is dumb. There are a lot of things that are broken about Windows in that respect at managing it self. In fact I don’t know if Windows manages anything in that regard. I think it is also user driven. Now in recent versions of Windows you have stuff like scheduled tasks that are automatically ON by default. It’s really a temporary and lazy implementation. And not everything is implemented this way. Especially the registry. And cleaning up of leftover junk.

So there are things Windows does really well and some things it does really bad. Overall I would consider it a dumb operating system now is it dumb because it gives all the power to the user? Or dumb because no one at Microsoft cared for it to be smart.

Can you still have the freedom of Windows OS desktop and the intelligence of a Mac OS desktop? Do you have to sacrifice one for the other? I don’t think you do. I think it’s entirely possible to give the user control of the operating system and manage it self in an intelligent way at the same time.

Linux in my opinion I think does a great job of balancing that problem. Who knows maybe SteamOS will pickup and other large companies will start to look at Linux as an alternative solution instead of Windows being the only solution. When that happens you will truly start to see the power and advantages that Linux has over any OS in the market. We seen what Google did with Android and how it impacted linux. Now I can’t wait as a gamer to see what SteamOS brings to the table in a few years time. Really I think this will affect more than just gaming for linux I think this will push the entire Linux OS forward.

Yeah, Windows has become so complex with all its configuration stuff etc. that’s NOT in simple files that businesses like InstallAware and InstallShield are thriving, helping developers build their installation disks because the OS’s requirements are so complex that nobody can make a simple install without using an install builder. Wikipedia’s got a giant list of 30 different companies making install programs! Not only that, but now backup and recovery of a machine is far more complicated than just having an archive of what’s on the disk. I think these are some of the reasons that so many people are preferring cloud-based apps, even though they tend to be slower. PCs and hard drives fail a lot (ask me how I know sigh) and recovery from a failure that requires you find the install DVD for every damn program you have is a total nightmare.

The highest temperature recorded in North America was 134 degrees Fahrenheit (56.7 degrees Celsius), on July 10 1913, at the aptly named Furnace Creek Ranch in Death Valley, California.