die Leser fragen: Was ist Ihr Lieblings Linux-System? [Umfrage]

Eines der schönsten Dinge über Linux ist die Vielfalt und Anzahl von Distributionen für Menschen zu verwenden. Diese Woche wollen wir wissen, welche Linux-System ist Ihr Lieblings.

Linux kommt in einer ständig wachsenden Zahl von Distributionen, die den Benutzern die Möglichkeit bieten, das perfekte System für ihre Bedürfnisse zu finden. Wenn Sie auf den Stil fokussiert sind oder schauen, dann können Sie aus einer Vielzahl von GUIs holen wie KDE, GNOME und Xfce. Vielleicht werden Sie Ihre Entscheidung über die Größe der jeweiligen Verteilung beruhen. Ist es lite Gewicht oder hat es alle Arten von zusätzlichen Funktionen und Software enthalten. Vielleicht suchen Sie eine Distribution, die speziell auf eine bestimmte Art von Computer wie ein Netbook ausgerichtet ist. Es ist ein bisschen etwas da draußen für alle und der beste Teil ist der Preis … frei.

Also in dieser Woche wollen wir wissen, welche Linux-Distribution ist Ihr Lieblings. Welches ist die beste Leistung, Benutzerfreundlichkeit oder Flexibilität für Sie? Teilen Sie Ihre Erkenntnisse und Erfahrungen mit uns und Menschen, die zu Linux in den Kommentaren neu sein kann!

Ich liebe Ubuntu. ^ __ ^

Ich weiß nicht wirklich Linux verwenden, aber wenn ich das tue, ich entweder Ubuntu oder Mint verwenden. Nach einigem Gebrauch, fand ich, dass ich das anfängliche Setup-Menü von Ubuntu im Vergleich zu Mint bevorzugen. Wenn ich nicht von Windows verwenden, möchte ich nicht mein System wie Windows wirken aus der Ferne. 😉

Gebrauchte Linux Mint, Fedora und Ubuntu, wie Ubuntu die beste, verwenden Sie es immer noch auf meinem Laptop.

Ich mag Ubuntu und Arch Linux, die in der Liste fehlt.

Ubuntu Mit diesem zu geben. 🙂 Ich absolut diese Verteilung lieben. Es ist mein Lieblings OS.

Ich benutze Ubuntu und Mint.

Lubuntu für mein Netbook;. Ubuntu / Arch Linux / Frugalware für meinen Desktop;. Slackware / Debian für meinen Server.

Ich glaube, Sie Chromium vergessen (oder Chrome) auch OS.

Ich benutze ein paar verschiedene Distributionen je nachdem, welches System ich benutze: * buntu (Ubuntu, Xubuntu, Lubuntu), Minze, Welpe, openSUSE, Sabayon. Ich würde sagen, dass mein Favorit ist Ubuntu & Mint, obwohl die neueste Version von Welpen aus der Ubuntu basiert 10.04, damit ich es auch mögen.

-Spydey

Genauer gesagt, verwende ich ein Mash-up von Ubuntu Studio und Edubuntu. Ich liebe es, eine Echtzeit-Kernel.

Ubuntu, weil ich keine andere Distribution verwendet haben 🙂

Ich benutze Ubuntu 10.4, LinuxMint 9 und openSUSE 11.3, sie alle haben ihre Vor- und Nachteile der. Ich liebe sie alle auf eigene Art.

Ich benutze Ubuntu 10.04 im Moment. Ich habe Linux Mint 9 in der Vergangenheit verwendet und mochte es, zum größten Teil, aber es schien nicht anders zu mir als Ubuntu verwenden, so dass ich am Ende Zurückschalten einmal Lucid Lynx ausgerollt.

Slackware

Arch sollte auf dieser Liste sein. Es ist wahrscheinlich der zweite beliebtesten Distro hinter Ubuntu in diesen Tagen.

Ubuntu bekommt das Nicken hier – einfach deshalb, weil sie sich bemühen, die am einfachsten zu bedienen. Jede Distribution, die die Lernkurve sollte nab # 1 zu reduzieren strebt.

Linux Mint 9. Es ist einfach so schön, funktional und schön. Ich kann das letzte Mal nicht einmal erinnere ich mich mit Windows gebootet. 🙂

ArchLinux FTW! Nicht auf der Liste?

archlinux

Wenn ich Linux verwenden, ist es fast immer Ubuntu. Es ist das jetzt IMO poliert …

Ich ziehe es Ubuntu, aber ich kann nicht glauben, dass Sie nicht Arch Linux unter den Optionen beinhaltete.

Warum nicht?

Ich habe für Linux Mint, obwohl ich Ubuntu verwenden. Linux Mint ist toll zu verwenden, aber als Linux noob, ziehe ich Ubuntu, so dass ich, ohne dass die Hälfte der Dinge mehr lernen kann bereits für mich getan. BTW Linux Mint 9 KDE ist viel besser als Kubuntu.

Ich mag ubuntu, aber ich habe ein paar gute Sachen über Minze gehört

Ich mag ubuntu letzte Version. Weil es funktioniert, und funktioniert, wie ich will.

Red Hat Enterprise Linux 5 und Fedora 13 kann für Sie fast alles tun,. Ich liebe sie und sie sind die besten.

Ich benutze Linux Mint 9 auf meinem USB;. Es ist komplett und sehr stabil portable OS.

Ich benutze und wie #! Crunchbang Linux

Früher habe ich für seine minimalen Ansatz streng Crunchbang. Ich begann einige der aktualisierten distros Check-out und Linux Mint KDE gefunden. es hatte alles, was ich brauchte, bereits eingerichtet. Ich konnte die Programme zu entfernen ich brauche nicht ohne Aufforderungen sagen konnte ich nicht. eine andere nette Sache ist, es ist blau, nicht mehr grün, braun oder schwarz. ein paar andere Favoriten Ich mag sind macpup und Mond os, beide haben hervorragende Erleuchtung Augenschmaus, und sehr gut auf fast alles laufen.

Ich habe nicht wirklich sehen, warum Leute Ubuntu bevorzugen anstelle von Mint, wenn wir wissen, dass Mint zu sein behauptet und ist wirklich “eine bessere Version von Ubuntu”. Es ist möglich, dass sie Hardcore-Nutzer sind, die wie Einfachheit der Mint nicht … Wie auch immer, ich mag Mint :))

Ich mag Super-Ubuntu bcos es bereits hinzugefügt Repositories, Media-Codecs und Anwendungen.

Ich benutze Crunchbang für meinen Laptop

Ubuntu, auch wenn ich opensuse mit kde. 🙂

Ubuntu, CentOS, RHEL … Sie Rock X)

Server: CentOS; Desktop (e): Ubuntu

Ich wechselte nur über Linux Mint Debian Edition. Man dies ist eine süße Distro. Geringer Speicherverbrauch (Thunderbird und FF offen) 248mb ram. Responsive, schnell booten, schnell anmelden. Was kann man mehr verlangen;. Bereit so schnell gehen, wie installieren beendet ist.

Begann mit Slackware in den 90er Jahren, wechselte zu Redhat, bis sie eine “freie” Version gestoppt hat. Zur Zeit unentschlossen zwischen Ubuntu und openSUSE. Einer der die schlechte Dinge über Linux ist auch die Zahl der Distros zur Auswahl.

Linux Mint funktioniert perfekt und schnell für meine 5-jährige Dell-Laptop, der mit Windows schleppte.

Mint, wenn ich nicht in Win7. Ich mag Mint, weil es einfach zu bedienen ist, und ich bin faul, und es erschließt das gesamte Debian-Art, Dinge zu tun, die ich schon seit Jahren gemocht. Wenn ich nicht eine legale Kopie von Win7 gegeben worden war würde ich wahrscheinlich die ganze Zeit in Mint sein, aber es gibt Aspekte von Win7 mag ich sehr. Versucht Ubuntu eine Version oder zwei Jahren und es kämpfte mit meiner Hardware. Zufrieden mit Xandros ein paar Jahre zurück, als es zu kaufen bekam auch eine bezahlte Kopie von CrossOver (gezwungen wurde, zum Zeitpunkt MS Office zu verwenden). Insgesamt, da ich ein angeborenes Bedürfnis fehlen, um Konfigurationsdateien manuell zu bearbeiten, bin ich mit Minze sehr glücklich. Es erlaubt mir, alle zwickt ich brauche, und dann einige. Außerdem hat Gnome so viel bekommen weniger klobig im letzten Jahr oder zwei, ich bin nicht einmal von KDE versucht mehr, nicht, wenn Sie in den glatten Weg fügen weitere Mint das Menüsystem passt. Mint ist einfach, elegant und so flexibel wie Sie es haben wollen.

Googbuntu

Pardus

Nizza se so viele Kommentare zu diesem Thema.

Ubuntu 10.04 auf dem Netbook. Es kam mit WinXP aber Ubuntu ist schneller auf dieser Maschine. Nicht viel, aber auf jeden Fall schneller.

Fehlende Windows Live Sync obwohl …

mein altes “Monster” liebt Ubuntu

Was, kein Slackware;? Btw, machen sie noch Slackware?

Ich frage mich, wie viele von diesen Linux Mint Fans wurde es wegen der How-To Geek Artikel darüber …

Sie benutzen es, wahrscheinlich, weil es auf Windows ähnlich ist. Ich denke, eine Ubuntu-Mint-Win7 mit voller nativer Unterstützung Kreuz für exe wäre genial!

Mein Laptop verwendet ArchLinux, und mein Desktop verwendet Gentoo: D

Ubuntu 10.04 (auf der Narwal warten) mit WinVista 64 auf einem HP 17 “Medien Laptop mit HDMI duellierte aus … warum habe ich zu Ubuntu gehen? Es hatte ZERO Probleme mit Plug-n-Play mit meinem HDMI großen Bildschirm … während Vista (alle aktualisierten Treiber verwenden) würde zufällig BSOD oder Kraft Neustart, wenn ich in das HDMI-Kabel angeschlossen oder sogar eine Weile warten und überrascht mich in der Mitte ein Film…

eine vorgespannte “Künstler linux” Distro mit integrierten off Ubuntu 9.x auf meinem toshiba Tablet-PC, die tatsächlich duellierte ist, hat bessere nativer Griffel Kontrollen mit Win7 … die Linux-Distribution … herausfinden, dass.

Ich habe versucht, alle von ihnen und verwenden immer Gentoo am Ende, weil Sie etwas gehen, wie Sie wollen, ohne sich auf die Entwickler bekommen kann es für Sie tun 🙂

Fedora mit Vollinstallation für Arbeit (Computerchemie und molekulare Modellierung). Ubuntu für den persönlichen Gebrauch, wegen ihrer Einfachheit und der geringen Größe. Das wars so ziemlich.

Mint 9. Dual-Boot mit Windows 7, aber ich bin nur in Windows einmal im Monat Updates zu laufen und meine Carbonite lassen wieder nach oben. Windows 7 ist viel besser als Vista und XP, aber Linux (speziell Mint) ist zweifellos ein besseres Betriebssystem. Ich werde Mint Debian einen Spin zu geben, auch.

Gentoo

Ich benutze Gentoo. Ich habe andere Distributionen versucht, aber ich nie mochte sie wirklich.

Mandriva One war meine Einführung in Linux. Trotz verzweifelter Neuling zu sein, die Dual-Boot-Installationen mit Fenstern auf meine Familien-PCs. von Desktops, Laptops zu Netbooks, die ich in den letzten paar Jahren durchgeführt haben, haben eine völlig aus der Box Bar gearbeitet und dass durch den Mandriva-Club schnell aussortiert wurde.

Die hohe Arbeitsbelastung von Updates, AV-Scans, Hostage-ware Entfernung, Abstürze, defragmentiert & die langsamen Boot-ups von Windows haben alle, aber als die Kinder und Frau jetzt vorziehen, ihre Linux-Option weg. Nun bewegen sie sich auf zu neuen Distributionen nämlich Ubuntu & Mint.

So will Ich mag zu sagen, danke an alle, die bei Mandriva & Linux für wieder Computing Spaß machen!

Ubuntu ist das beste Betriebssystem. Ich mag es auch.

OpenVMS

ich liebe Minze und Welpe, die meisten habe ich fast alle anderen Linux-Varianten verwendet, aber diese beiden sind meine Faves

Ich habe begonnen, auf Ubuntu, aber ich benutze Fedora, weil ich seine Einfachheit und Funktionalität mögen. Ich fühle mich mehr zu Hause in Fedora als jede andere Linux. Ich kann nicht erklären, warum, habe ich es eines Tages, dann installiert, und jetzt lebe ich in ihm. Es ersetzt vollständig die instabile Kubuntu System, das ich früher verwendet hatte.

Ich hatte nie wirklich GNOME Ubuntu verwendet, aber ich habe vor kurzem von einer Kopie ahold und ich mag es. Kubuntu ist ein Schmerz im Nacken, aber Ubuntu funktioniert gut und macht seinen Job. Ich benutze Lubuntu, wenn ich auf einem älteren Computer bin, der kein schicker GNOME oder KDE Linux umgehen kann. Wie für Xubuntu, habe ich eine Installations nur kopieren, dass ich in eine virtuelle Maschine gemacht, aber ich habe es nicht wirklich noch verwendet.

Neben Fedora und die Ubuntus, habe ich Mandriva Linux Mint, Debian und openSUSE. Ich benutze diese und Open in virtuellen Maschinen, wo sie alle Seite an Seite in einem OS Windows 7 koexistieren. Sie können von einem BSD-Derivat eines Tages miteinander verbunden werden. Ich benutze sie alle auf einer regelmäßigen Basis.

Ich benutze NimbleX, Antix, Open Solaris aber mein Favorit ist Ultimate Edition Ubuntu

Ich antwortete in der Umfrage Ubuntu aber ich habe gerade über Welpen kommen – Wow !!! Was für eine unglaubliche Distro – vor allem für die Wiederherstellung Datei auf Doz !! Und es sieht so gut aus !!

UBUNTU 🙂

Desktop: Ubuntu (Rock)

Ab März 2014 hat Nintendo verkauft, in allen ihren Konsolen und tragbaren Geräten, 4230000000 Spiele.